Loading

Über mich

Copyright 2017 – Ulrike Seifart

Ich bin Ulrike (46), lebe mit Mann (50) und Sohn (9) in der Nähe Heidelbergs und arbeite als freie Webredakteurin und Journalistin.

Unsere Wurzeln sind in Deutschland und der Schweiz, mein Herz schlägt in beiden Ländern. Das wird in meinen Blogposts auch immer wieder mal deutlich. Bloggen ist für mich ein Ausgleich, es soll aber keine Nabelschau werden, sondern jenen helfen und Ideen geben, die vielleicht ähnlich ticken wie ich.

Und wie ticke ich nun?

Meine Kindheit war in den 70ern, und  manchmal wünsche ich mich dorthin zurück. In ein Leben, wie ein ruhiger Fluss, mit Sonntagen voller Stille, Streuselkuchen im Garten und Filterkaffee aus Blümchenkannen. Mit aufgeschürften Knien und Äpfel klauen beim Nachbarn, mit staubigen Sommern, Baden im Baggersee und hartgekochten Eiern und Butterbrot zum Picknick. Mit » Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?«, dem Ruf der Schwalben, wenn der Tag zu Ende geht und Topfschlagen an Kindergeburtstagen.

Ich bin ein sachlicher Mensch, pragmatisch und auf den Punkt. Wenn es aber um die Kindheit geht, bin ich eine hoffnungslose Romantikerin.

Einige dieser Bilder will ich mir bewahren und in unseren Alltag integrieren. Damit meine ich nicht unbedingt den Kaffeetisch unter dem blühenden Apfelbaum (wobei das eines meiner Lieblingsbilder ist), sondern die Einfachheit, die Freude am Schlichten und den Verzicht auf Konsum, wo möglich. Nun sind wir weit davon entfernt, Minimalisten zu sein, wir sind auch keine Selbstversorger oder kaufen ausschließlich Bioprodukte. Unser Alltag ist aber nachhaltig und naturnah, wir gehen in den Wald oder auf den Bauernhof, wir kochen einfach und frisch, erfreuen uns an guten Büchern, an Blechkuchen, spielenden Kindern, Frühlingswiesen,  Theatervorstellungen, an Improvisation einerseits und Ritualen andererseits, an Traditionen, gemeinsamen Entdeckungen und an Orten, zu denen der Name Sommerfrische gut passt.

Das sind wir, und Bullerbü ist anderswo. Ein bisschen »Heile Welt« geht aber trotzdem.

Ich freue mich, wenn mein Blog anregt, Hilfe und Ideen gibt.

Ulrike