Loading
Coverbild des Buches

007 bekommt Nachwuchs

Man muss kein Bond-Fan sein, um dieses Buch zu mögen. Aber ein Freund von rasantem Tempo, Spannung und Einfallsreichtum. Und ob man jung ist oder alt, spielt eigentlich auch keine Rolle, denn den Lesespaß haben Kinder wie Erwachsene.

Die vier Schatzsucher – In der Karibik

von James Patterson und Chris Grabenstein

Zugegeben, Bond-Filme sehe ich gerne. Die Mischung aus smartem Geheimagent, trockenem Humor, stylischer Technik und viel Action machen sie für mich spannend.
Die Protagonisten des Kinderbuchs „Die vier Schatzsucher – In der Karibik“ könnten durchweg als James Bonds Nachwuchs durchgehen. Das Buch vermittelt jedoch, entgegen seines filmischen Vorbilds, zusätzlich Informatives zu Geografie, Schifffahrt und Allgemeinwissen, ganz ohne pädagogischen Unterton.

Worum geht’s?

Die vier Geschwister Bick, Beck, Storm und Tommy sind nach dem mysteriösen Verschwinden ihrer Eltern allein mit dem Segelschiff unterwegs auf Schatzsuche. Dabei begegnen ihnen alle möglichen Fieslinge, von Piraten über Diebe bis zum Geheimdienst. Doch die Kinder sind clever und ihre besonderen Gaben, wie ein fotografisches Gedächtnis, lassen sie aus jeder noch so verzwickten Situation heil herauskommen und die Erwachsenen alt aussehen. Natürlich sind, ganz in Bond-Manier, allerlei Hilfsmittel im Einsatz etwa U-Boote, Helikopter, Geheimcodes und -verstecke oder daumennagelgroße Schatzkarten.

Mein Fazit

Selten habe ich ein Kinderbuch gelesen, das so spannend, temporeich und witzig zugleich ist. Wir konnten kaum die nächste Vorlesezeit abwarten. Darum gibt es von uns fünf von fünf Sternen.
Mit 464 Seiten ist das Buch ein rechter Wälzer, doch die einzelnen Kapitel haben genau die richtige Länge und sind durch zahlreiche originelle Cartoons aufgelockert.

Altersempfehlung

Die Altersempfehlung des Verlages ist neun Jahre, bei Amazon wird sie mit sechs bis neun Jahre angegeben. Ich meine, zum Vor- oder Selberlesen eignet sich das Buch frühestens ab acht Jahre, dafür haben bestimmt auch 12-Jährige noch Freude am Buch. Und Erwachsene sowieso 😉

Daten

Die vier Schatzsucher – In der Karibik, von James Patterson und Chris Grabenstein

Anmerkung

Mit der Buchkritik bewerte ich ein selbst erworbenes Exemplar. Ich habe kein Rezensionsexemplar oder Vergütungen vom Verlag erhalten.

Kommentieren